Forschungen - Schukajlow - Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik

Forschungsprojekt MultiMa (Laufzeit: seit 2011)

Förderinstitution:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Zusammenfassung (1. und 2. Förderperiode)

Im Anschluss an Forschungen zu Lernstrategien und Selbstregulation soll im MultiMa-Projekt (Multiple Lösungen in einem selbständigkeitsorientierten Mathematikunterricht) die Möglichkeit erforscht werden, Lernprozesse von Schülern durch die Behandlung unterschiedlicher Lösungen zu gegebenen Aufgaben im Mathematikunterricht positiv zu beeinflussen. In empirischen Studien wurden mehrheitlich positive Effekte eines Vergleichs multipler Lösungen im Unterricht mit Lösungsbeispielen auf die Leistungen der Schüler festgestellt. Ungeklärt ist bislang, welchen Einfluss eine lehrergestützte Behandlung von mehreren Lösungen im Unterricht auf Leistungen und Motivation der Schüler hat und welche Art von multiplen Lösungen lernförderlich ist. In MultiMa soll der Einfluss der Entwicklung und anschließender Gegenüberstellung verschiedener Lösungen durch Schüler auf deren Leistungen und Motivation bei der Behandlung speziell von realitätsbezogenen Modellierungsaufgaben im selbständigkeitsorientierten Mathematikunterricht untersucht werden. Im Rahmen des Erstantrags (1. Förderperiode, 2011-2012) werden solche multiplen Lösungen erforscht, die durch unterschiedliche Annahmen über fehlende Angaben erzeugt werden. Im Fortsetzungsantrag (2. Förderperiode, seit 2012) werden multiple Lösungsmöglichkeiten untersucht, die durch die Anwendung verschiedener mathematischer Verfahren entstehen. Die Wirkungsweisen von selbständigkeitsorientierten Lehr-Lernformen werden im Erst- und Fortsetzungsantrag wechselseitig validiert.

Publikationen

Artikel in Zeitschriften mit Peer Review

Krug, A., & Schukajlow, S. (2020). Entwicklung prozeduraler Metakognition und Selbstregulation durch den Einsatz multipler Lösungen zu Modellierungsaufgaben. Journal für Mathematik-Didaktik, doi:10.1007/s13138-019-00154-y

Achmetli, K., Schukajlow, S., & Rakoczy, K. (2019). Multiple solutions to solve real-world problems and students' procedural and conceptual knowledge. International Journal of Science and Mathematics Education, 17, 1605-1625

Schukajlow, S., Achmetli, K., & Rakoczy, K. (2019). Does constructing multiple solutions for real-world problems affect self-efficacy? Educational Studies in Mathematics, 100, 43-60

Schukajlow, S., & Rakoczy, K. (2016). The power of emotions: Can enjoyment and boredom explain the impact of individual preconditions and teaching methods on interest and performance in mathematics? Learning and Instruction, 44, 117-127

Schukajlow, S., Krug, A., & Rakoczy, K. (2015). Effects of prompting multiple solutions for modelling problems on students’ performance. Educational Studies in Mathematics, 89(3), 393-417

Schukajlow, S., & Krug, A. (2014). Do multiple solutions matter? Prompting multiple solutions, interest, competence, and autonomy. Journal for Research in Mathematics Education, 45(4), 497-533

Buchbeiträge und Konferenzbeiträge mit Peer Review

Achmetli, K., & Schukajlow, S. (2019). Multiple solution, the experience of competence and interest. In M. Hannula, G. Leder, F. Morselli, M. Vollstedt, & Q. Zhang (Eds.), Affect in mathematics education (pp. 39-65). Cham: Springer

Schukajlow, S., & Achmetli, K. (2017). Multiple solutions for real-world problems and students’ enjoyment, and boredom. In T. Dooley & G. Gueudet (Eds.), Proceedings of the Tenth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME10, February 1 - 5, 2017) (pp. 1178-1185). Dublin, Ireland: DCU Institute of Education and ERME

Achmetli, K., Krug, A., & Schukajlow, S. (2015). Multiple Lösungsmöglichkeiten und ihre Nutzung beim mathematischen Modellieren. In G. Kaiser & H.-W. Henn (Eds.), Werner Blum und seine Beiträge zum Modellieren im Mathematikunterricht (pp. 25-41): Springer Fachmedien Wiesbaden.

Achmetli, K., Schukajlow, S., & Krug, A. (2014). Effects of prompting students to use multiple solution methods while solving real-world problems on students’ self-regulation. In C. Nicol, S. Oesterle, P. Liljedahl & D. Allan (Eds.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36 (Vol. 2, pp. 1-8). Vancouver, Canada: PME

Schukajlow, S., & Krug, A. (2013). Considering multiple solutions for modelling problems - design and first results from the MultiMa-Project. In W. Blum, J. Brown, G. Kaiser & G. Stillman (Eds.), International Perspectives on the Teaching and Learning of Mathematical Modelling (ICTMA 15 Proceedings) (pp. 207-216). Heidelberg: Springer

Schukajlow, S., & Krug, A. (2013). Planning, monitoring and multiple solutions while solving modelling problems. In A. M. Lindmeier & A. Heinze (Eds.), Proceedings of the 37th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Vol. 4, pp. 177-184). Kiel, Germany: PME

Schukajlow, S., & Krug, A. (2013). Uncertainty orientation, preferences for solving tasks with multiple solutions and modelling. In B. Ubuz, Ç. Haser & M. A. Mariotti (Eds.), Proceedings of the Eight Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (pp. 1429-1438). Ankara, Turkey: Middle East Technical University

Schukajlow, S., & Krug, A. (2012). Effects of treating multiple solutions on students’ self-regulation, self-efficacy and value. Proceedings of the 36th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Vol. 4, pp. 59-66). Taipei, Taiwan: PME

Schukajlow, S., & Krug, A. (2012). Treating multiple solutions in the classroom and their influence on students’ achievements and the affect - theoretical background and design of the quasi-empirical study. ICME 12 Conference (pp. 3414-3422). Seoul, Korea: ICME

Schukajlow, S. & Blum, W. (2011). Zur Rolle von multiplen Lösungen in einem kompetenzorientierten Mathematikunterricht. In K. Eilerts, A. H. Hilligus, G. Kaiser & P. Bender (Hg.), Kompetenzorientierung in Schule und Lehrerbildung - Perspektiven der bildungspolitischen Diskussion, der empirischen Bildungsforschung und der Mathematik-Didaktik. Festschrift für Hans-Dieter Rinkens (S. 249-267). Münster: LIT Verlag

Praxisbezogene Beiträge

Schukajlow, S., & Krawitz, J. (2020). Ist Lösungsvielfalt lernförderlich? Multiple Lösungen beim Mathematischen Modellieren. MNU Journal, 73, 182-187.

Krug, A., & Schukajlow, S. (2018). Multiple Lösungen beim mathematischen Modellieren ‐ Konzeption und Evaluation einer Lernumgebung. In S. Schukajlow & W. Blum (Eds.), Evaluierte Lernumgebungen zum Modellieren (pp. 241-264). Wiesbaden: Springer Spektrum

Krug, A., & Schukajlow, S. (2015). Augen auf beim Modellieren. Fehler als Katalysatoren für das Modellierenlernen. mathematik lehren, 191, 33-36

Beiträge ohne Peer Review

Schukajlow, S., & Krug, A. (2013). Planung, Kontrolle und multiple Lösungen beim Modellieren. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (pp. 910-913). Münster: WTM

Achmetli, K., Schukajlow, S., & Krug, A. (2013). Bearbeitungsprozesse von Schülern zu Aufgaben mit multiplen mathematischen Lösungswegen. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (pp. 76-79). Münster: WTM

Krug, A., & Schukajlow, S. (2013). Prozedurales und konzeptuelles Wissen zum Inhaltsbereich Lineare Funktionen und multiple mathematische Lösungswege. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 (pp. 568-571). Münster: WTM Verlag

Schukajlow, S., & Krug, A. (2012). Multiple Lösungen beim Modellieren: Wirkungen auf Leistungen, kognitive Aktivierung, Kontrollstrategien, Selbstregulation, Interesse und Selbstwirksamkeit. In M. Lüdwig & M. Kleine (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012

Krug, A., & Schukajlow, S. (2012). Offene Aufgaben: Schülereinstellungen und Teilaktivitäten beim Modellieren. In M. Lüdwig & M. Kleine (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012

Schukajlow, S. (2011). Multiple Lösungen in einem selbständigkeitsorientierten Mathematikunterricht. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2011 (S. 779-781). Münster: WTM Verlag